Die Vereinsgeschichte des MGV 1874 „Eintracht“ Hüttenberg

Kurzform (Seite zur Zeit in Überarbeitung) PDF download hier klicken
 

1874  Am. 6. Januar gründete 21 Männer unseren Verein. 

1887  Fahnenweihe der ersten Fahne  sowie  Namensgebung „Eintracht“ 

1889  Erstmalig fand ein Unterhaltungsabend statt. 

1911  Erstmalig Teilnahme an einem Wettstreit. 

1914  Fahnenweihe unserer 2 Fahne und Ausrichtung eines Wettstreits anlässlich unseres 40-jährigen Bestehens. 

1919  Nach Beendigung des ersten Weltkrieges Aufnahme der Vereinstätigkeit 

1924  Das 50-jährige Bestehen wir mit einem Stiftungsfest und der Ausrichtung des Wertungssingens begangen. 

1931  Beitritt zum Oberhessischen Sängerbund 

1932 Erstmalig Teilnahme am Bundessingen des Sängerbundes Hüttenberg-Schiffenberg 

1939 Mit Ausbruch des 2. Weltkrieges Zusammenbruch des Vereinslebens 

1949 Wiederaufnahme der Sangestätigkeit 

1951  Beitritt zum Sängerbund „Hüttenberg-Schiffenberg“ 

1954  Das 80-jährige Vereinsjubiläum wird gefeiert.  Man richtete erstmalig das Bundeswertungssingen des Sängerbundes aus. 

1958  Das Eintrittsalter wird von 16 Jahre auf 15 Jahre herabgesetzt. 

1964  Ausrichtung des Wertungssingens anlässlich unseres 90-jährigen Bestehens. 

1974  100 Jahre „Eintracht“ Hüttenberg.  Festtage mit Durchführung des Bundeswertungssingens im Festzelt. 

1975  Verleihung der Zelterplakette. 

1984  Zum 110-jährigen Jubiläums Ausrichtung eines Wettstreites sowie  eines Konzertes. 

1985  Der Sängerbund „Hüttenberg-Schiffenberg“ tritt dem Hessischen und somit auch dem Deutschen Sängerbund bei. Seitdem ist unser Verein Mitglied des HSB und DSB.  

1987  Plattenaufnahme im EV-Rundfunk/Wetzlar Konzertreise nach Kanada mit 23 Auftritten 

1993  Zweite Konzertreise nach Kanada 

1994  120 Jahre „Eintracht“ Hüttenberg mit Ausrichtung eines Chorwettbewerbes 

1996  Konzertgala mit vier weiteren Jungschen Chören in der Lahnauhalle in Waldgirmes. Auftritt in der Stadthalle Wetzlar mit Johann-Strauß-Orchester anlässlich Sparkassengala. 

1999  125 Jahre MGV „Eintracht“ Hüttenberg Festtage mit Durchführung eines Silcher-Chorwettbewerbes 

2002  25-jähriges Dirigentenjubiläum Werner Jung 

2003  Aufnahme unserer CD „Chorismatisch“ 

2004  Wir feiern unser 130-jähriges Bestehen u.a. mit einem Chorkonzert in der Sporthalle Hüttenberg 

2006  Teilnahme an der Benefizveranstaltung „Menschen für Kinder“in der Fernwaldhalle Steinbach 

2007  Konzert in der Stadthalle Wetzlar mit Johannes Kalpers unter dem Motto „Heimat Deine Lieder“ 

2009  Zweitägiger Wettstreit anlässlich 135 Jahre MGV Eintracht“ Hüttenberg mit insgesamt 77 Chören 

2010  Benefizkonzert der evangelischen freien Gemeinde in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Hüttenberg im Sportzentrum Hüttenberg

Teilnahme am Mundargottesdienst zu Gunsten des Förderkreises der Lebenshilfe Wetzlar-Weilburg

2011 Eintracht Olè
Nur Männer begaben sich auf Konzertreise in de Weltmetropole Barcelona

Unter dem Motto „Mann(n) singt deutsch“ Teilnahme am Konzert des Sängerkranzes Watzenbon-Steinberg

Benefizkonzert der Lebenshilfe Wetzlar-Weilburg im Wetzlarer Dom mit über 900 Besuchern.

2012 Nach über 35 Jahren legt Werner Jung sein Dirigat nieder.

Als neuen Chorleiter konnten wir Jochen Stankewitz gewinnen.

 

Darüber hinaus verleiht die „Eintracht“ einen musikalischen Rahmen bei:

Hüttenberger Liederabend, Volkstrauertag, Begräbnissen, Jubiläen, Hochzeiten, goldenen Konfirmationen, Familienfeiern, Wertungssingen, Wettstreiten, Auftritten in karitativen Einrichtungen und zu sozialen Zwecken,...

und veranstaltet:
Steckenmärsche, Tagesausflüge, Mehrtagesfahrten, Familientage, Schlachtfeste, Wettstreite, Bundeswertungssingen, Vereinsjubiläen, Chorleiterjubiläen, Konzerte, akademische Feiern...